Auswahl persönlicher Referenzen von Ben Christian Reinicke

Neubau Energiezentrum der BTU Cottbus

Forschungsprojekt- Zielstellung ist die Unterschreitung der ENEV 2012

Objektplanung Gebäude, Leistungsphasen 2 – 4 nach HOAI

Gesamtbausumme: 15 Mio. €

Planungszeitraum: seit 12/2008

Auftraggeber: Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen, NL Cottbus

Sofia (Bulgarien) - Akropolis

Neubau einer Shopping-Mall

Projektmanagement

Handel: ca. 100.000 m² BGF, Büro: ca. 60.000 m² BGF, Wohnen: ca. 115.000 m² BGF

Parkplätze: 8.000

Investitionssumme: 300 Mio. €

Leistungszeit: 2007 – 2008

Auftraggeber: Nikola Mushanov PNS EOOD, Bulgarien

3. Erweiterung Polyäthylenfabrik in Al Jubail - SHARQ PE (Saudi Arabien)

Projektleiter

Generalplanung solid buildings

Leistungsphasen: 3 – 5 einschl. Montageplanung

Bausumme: ca. 10,5 Mio. €

Planungszeitraum: 01/2006 – 02/2007

Auftraggeber: Linde KCA Dresden

Neubau Verwaltungsgebäude Leppersdorf

Neubau eines Verwaltungsgebäudes

Projektleitung der Generalplanung

Bearbeitung Leistungsphasen 2 - 6

Investitionsvolumen: ca. 9,0 Mio. €

Planungszeitraum: 08/2005- 12/2005

Auftraggeber: Sachsenmilch Anlagen Holding AG

Fachhochschule Lausitz, Neubau Laborgebäude 2 Biotechnologie

Neubau eines Lehr- und Forschungslaborgebäudes für Biotechnologie

Projektleiter und Entwurfsverfasser

Objektplanung Gebäude

Bausumme: 16,0 Mio. €

Bearbeitungszeitraum: 03/2004 – 2007

Auftraggeber: Brandenburg. Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen, NL Cottbus

Neubau MITZ ll – Merseburger Innovations- und Technologiezentrum

Neubau eines Forschungs- und Laborgebäudes mit Nutzeranteilen von Fraunhofer Gesellschaften / Gründerzentren / Kleine mittelständische Unternehmen

Entwurfsplanung Architekten

Investitionsvolumen: ca. 8 Mio. €

Bearbeitungszeitraum: 02/2003 – 2005

Auftraggeber: Innovations- und Technologiezentrum Merseburg

Standorterweiterung III – Frische, Leppersdorf

Neubau eines Produktionsgebäudes und eines Hochregallagers für eine Molkerei

Projektleitung Generalplanung

Investitionsvolumen Bau: ca. 35 Mio. €

Planungszeitraum: 10/2002 – 08/2003

Bauzeit: 07/2003 – 10/2004

Auftraggeber: Sachsenmilch Anlagen Holding AG

Neubau einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe und 3-Feld-Sporthalle in Berlin-Marzahn/Hellersdorf

Neubau einer Gesamtschule mit 6 Zügen MS und 3 Zügen OS sowie Ganztages-betreuung und Essenversorgung und einer 3-Feld-Sporthalle nach DIN- Standard mit Tribünenanlage für Schul- und Freizeitsportnutzung.

Projektleitung für Objektplanung und Tragwerksplanung LP 1 - 6 und Entwurfsverfasser.

Investitionsvolumen 48 Mio. DM

Planungszeit: 08/1998 bis 02/2001 (Abschluss LP6, nicht realisiert)

Auftraggeber: Hochbauamt: Berlin Hellersdorf – Marzahn

Neubau Biotech Campus Potsdam

Neubau eines biotechnologischen Laborgebäudes mit Bürotrakt und Gewächshaus

Projektleiter Generalplanung, ausgenommen Freianlagen

Investitionsvolumen: 12 Mio. DM / Bauzeit : 03/2001 bis 04/2002

Auftraggeber: Biotech Campus Potsdam GmbH

Verwaltungszentrum der Kommunalen Entwicklungsgesellschaft Kamenz

Um - und Erweiterungsneubau eines Dienstleistungs- und Verwaltungsgebäudes

Entwurfsverfasser beim Gutachterverfahren. Projektleiter für die Generalplanung, außer Freianlagen, bis LP 6.

Investitionssumme: 2,3 Mio. €

Planungszeit: 2000 - 2002

Auftraggeber: Städtische Wohnungsbaugesellschaft Kamenz

BAB A17 Autobahnmeisterei Dresden-Nickern

Neubau einer Autobahnmeisterei

Projektleitung Entwurfsplanung / Erstellung Haushaltunterlage

Investitionsvolumen: 5 Mio. €

Planungszeit: 05/2001 – 08/2001

Auftraggeber: Bundesrepublik Deutschland, Freistaat Sachsen, Autobahnamt Sachsen

Erweiterungsneubau Sächsische Netzwerke Huck GmbH

Neubau einer Lagerhalle

Verantwortlicher Architekt für Entwurfs - und Genehmigungsplanung, sowie Baubegleitende Detail - und Ausführungsplanung

Bausumme 1,8 Mio. DM

Planungszeit: 03/2001 bis 05/2001

Auftraggeber: Walterbau Sachsen

Sanierung und Erweiterung eines Gymnasiums im Landkreis Kamenz

Erweiterungsneubau und Sanierung des Bestandes.

Verantwortlicher Architekt Vorplanung Gesamtvorhaben, Teilsanierung bis Objektüberwachung

Investitionsvolumen 6,5 Mio. DM

Planungszeit: 1998 - 2000

Auftraggeber: Landratsamt Kamenz

Sanierung Wohnhäuser Königs Wusterhausen

Komplexsanierung und Modernisierung von 130 Wohnungen

Projektleiter Generalplanung, Entwurf bis Objektüberwachung

Investitionsvolumen 7,5 Mio. DM

Bauzeit: 01/1998 - 07/1998

Auftraggeber: TLG Berlin/Brandenburg

Um- und Erweiterungsneubau eines Behindertenwohnheims in Kleinwachau

Wohnheim mit 24 Betten für Epileptiker

Objektplanung Gebäude und Freianlagen

Projektleiter und Entwurfsverfasser

Investitionsvolumen 1,3 Mio. €

Planungszeit:1996; 2002 – 2005

Auftraggeber: Epilepsiezentrum Kleinwachau

Sanierung/Modernisierung der Landesbibliothek Sachsen

Teilsanierung Fassade, brandschutzgerechte Ertüchtigung Gesamtgebäude / teilweiser Innenausbau der Landesbibliothek Dresden, Marienallee

Projektleiter, Architekt LP 2 - 8

Investitionsvolumen 1,8 Mio. DM

Bauzeit: 1995 - 1998

Auftraggeber: Staatshochbauamt Dresden II

Neubau Förderschule für Lernbehinderte Radeberg

Neubau einer Förderschule für lernbehinderte in Radberg

Projektleiter, Architekt LP 2 - 8 gem. HOAI

Bausumme: 7 Mio. DM

Bauzeit: 1995 - 1996

Auftraggeber: Landkreis Dresden-Land

Sanierung eines Eckhauses am Kornmarkt in Bautzen zum Bank- und Wohngebäude

Das unter Denkmalschutz stehende Eckgebäude mit ehemaliger Wohn- und Geschäftsnutzung sollte für die Dresdner Bank als Hauptniederlassung in Bautzen umgestaltet werden. Im Dachgeschoß wurden 2 separate Wohneinheiten geschaffen. Die ehemalige Tordurchfahrt wurde teilweise (1. OG) überbaut und erhielt erdgeschossig eine Tiefgaragenzufahrt; die TG fand im Hofbereich Platz.

Projektleitung für die Objekt-, Tragwerks- und TGA-Planung ab Ausführungsplanung.

Investitionsvolumen: rd. 2,5 Mio. DM

Planungszeit: 1992 - 1994

Auftraggeber: BCC- BauConceptConsult

Umbau/Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Verwaltungsgebäudes der Kala-Porzellanmanufaktur zum Landratsamt in Freiberg/Sa.

Teile der ehemaligen Werksgebäude der Porzellanmanufaktur einschließlich Verwaltungsgebäude, Isolatorenprüfhalle und Direktorenvilla wurden zu Verwaltungsräumen für die Nutzung als Landratsamtsgebäude umgestaltet, und entsprechend geltender Vorschriften- z.B. Brandschutz- ertüchtigt und umgebaut.

Verantwortlich für die Objektplanung bis Vergabe

Investitionsvolumen ca. 3,5 Mio. DM

Planungszeit: 1993 - 1994

Auftraggeber: Landkreis Freiberg

Neubau Thermalbad Stuttgart Bad Cannstatt

Der vom Büro Beck-Erlang und Partner gewonnene Wettbewerb beinhaltete eine große Schwimmhale mit Anbindung an das Außenbecken, Kinderbecken, Wasserrutsche, Entspannungsbecken, Sauna- und Wellnessbereich sowie den gesamten Außenanlagenbereich mit Freibecken und Liegewiese

Mitwirkung an der Ausführungsplanung.

Planungszeit: 1990 - 1993

Auftraggeber: Stadt Stuttgart/ Wolff & Müller (GU- Planung)

Umbau/Sanierung einer denkmalgeschützten Automanufaktur zu einem Ausstellungscenter

Der im viktorianischen Stil früher Gusseisen Architektur erbaute, zweigeschossige Komplex ist durch behutsame Einbauten nach dem „Raum im Raum“- Prinzip zu einem Ausstellungs- und Verkaufscenter für Designermoden umgestaltet worden.

Erarbeitung des Gestaltungskonzeptes, Mitwirkung bei der weiterführenden Planung

Investitionsvolumen ca. 5 Mio. £

Planungszeit: 1989-1990

Machin Conservatories

Wettbewerbsteilnahmen, davon u.a.:

IBA-Fürst-Pückler-Park, Landmarke Lausitzer Seenland

Verwaltungszentrum der Städtischen Betriebe, Kamenz ( 1. Platz)

Stadtzentrum Heidenau (Ankauf)

Forschungstätigkeit:

ICSS – integriertes Client-Server-System für das virtuelle Bauteam. Verbundprojekt des BMBF.